Überspringen zu Hauptinhalt
Holzfenster Mittelfranken

“1 Fenster 4 Flügel”

Was wie ein Filmtitel klingt ist eine weitverbreitete Fenster Bauart im Barock, dem Kreuzsprossenfenster.
Auch wenn Kreuzstockfenster schon deutlich früher gebaut wurden (meist noch mit Steinkreuz zwischen den Fenstern) hatten sie dennoch ihre Blütezeit im Barock. Das klassische Kreuzstockfenster besitzt 4 Flügel, die mit einem hölzernen Kreuz voneinander getrennt sind. Meist wurden die Flügel auch noch durch mehrere Sprossen unterteilt.

Wir durften für dieses Objekt in Röttenbach (Mittelfranken) die Kreuzstockfenster nach Vorgaben für den Denkmalschutz fertigen und montieren.

Das Besondere bei diesem Projekt war, dass als Verglasung ein Restaurationsglas zum Einsatz kam.
Beim Restaurationsglas, auch Goetheglas genannt wird bei der äußeren Scheibe des Isolierglases eine mundgeblasene leicht wellige Optik nachempfunden. Dadurch ergibt sich die typische unruhige Verspiegelung wie sie bei historischen Fenstern vorzufinden ist.

Die Schreinerei Morgott ist spezialisiert auf die Fertigung, Sanierung und Montage von Holzfenstern für denkmalgeschützte Gebäude. Mit unserer langjährigen Erfahrung und Können in diesem Bereich sind wir Ihr Partner für denkmalgerechte Holzfenster in Röttenbach.

Sie wollen die Fenster für Ihr Objekt in Röttenbach nach den Vorgaben des Denkmalschutzes sanieren oder erneuern? Erfahren Sie hier alles über unsere  Leistungen oder nehmen sie direkt Kontakt zu uns auf.

 

An den Anfang scrollen